Presse: Gefahr auf dem Rheinradweg Emdener Straße – BV-Beschluss

Am 28.10.2021 berichtet Bernd Schöneck im KSTA auf Seite 36:

Die Situation für Radler entlang der Emdener Straße ist alles andere als ungefährlich. Auf dem Radweg entlang der KVB-Bahnschienen gibt es kurz vor der Bremerhavener Straße zwei Gleis-Abzweige vom Liniennetz auf das Gelände eines Industriebetriebs. In spitzem Winkel führen die Schienen dort über den Radweg. Schilder weisen zwar beidseitig auf die Unfallgefahr hin, doch es sei dennoch mehrfach zu Stürzen an dieser Strecke gekommen, kritisierten Grünen-Fraktionschef Max Beckhaus und Bela Schlieper (Wählergruppe Gut).

Nun fordert die Bezirksvertretung Nippes Abhilfe: Einstimmig bei AfD-Enthaltung beschloss die Runde den gemeinsamen Antrag von Grünen und Gut, die Gefahrenstelle zu entschärfen. Außerdem soll der Radweg entlang der Emdener Straße insgesamt komfortabler werden. Dabei soll die Verwaltung auch prüfen, auf den Fahrbahnen der Emdener Straße Fahrradspuren einzurichten. Auf den Ergänzungsantrag der SPD-Fraktion hin solle die Gefahrenabwehr „unmittelbar und kurzfristig erfolgen“.

Den ganzen Artikel finden Sie hier… https://epages.ksta.de/data/146130/reader/reader.html?#!preferred/0/package/146130/pub/192805/page/36/alb/5452854

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.