Bezirksorientierte Mittel der letzten BV-Sitzung 2021: Denkmal für Manfred Faber

Für den Architekten Manfred Faber wurde am 26.10.2021 eine Gedenktafel in der Naumannsiedlung angebracht.

Am 2. Dezember 2021 fand die letzte Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Nippes im Bezirksrathaus, Neusser Straße 450, im Saal der VHS statt. Die Tagungsordnung besteht aus 63 Tops im Öffentlichen Teil siehe Link zur Tagungsordnung

Die Vergabe von Bezirksorientierten Mitteln macht einen großen Teil der BV-Sitzung aus. Damit ermöglichen die Bezirksvertreter*innen eine gezielte Förderung vieler Aktionen und Projekte von Nippeser Vereinen und Organisationen. Zudem können wir wichtige Projekte für Kultur und Gedenken anstoßen wie mein Herzensthema „Errichtung eines Denkmals für Manfred Faber an der Naumannstraße in Riehl“ Beschluss 8.1.12

Die Bezirksvertretung Nippes vergab Bezirksorientierte Mittel in Höhe von 50.000 Euro für Ausschreibung und Preisgeld, Probeschürfung, Jury und Unvorhergesehenes für ein Manfred Faber-Kunstwerk. Es kommt ganz selten vor, dass eine BV so viel Geld bereit stellen kann – die Höhe der Summe beruht darauf, dass wegen der Corona-Pandemie viel weniger Projekte und Veranstaltungen durchgeführt werden konnten und daher mehr Geld zur Verfügung stand.

PRESSEVERÖFFENTLICHUNG

Weitere Themen der BV vom 2.12.2021 (Auswahl)

2.1 Bürgereingabe nach § 24 GO – 102 gesunde Bäume in Köln-Nippes erhalten! Schulen nachhaltig umbauen!

8.1.1 Beseitigung der Verkehrsgefährdung von Schülern und Schülerinnen der Maternus Grundschule und der Hauptschule Bülowstraße

8.1.11 Stadtklima-/Stadtverschönerungsprogramm 2021 im Stadtbezirk Nippes

9.1.14 Planungsbeschluss für die Umgestaltung der Longericher Hauptstraße im Bereich der geplanten Kindertagesstätte Hausnummer 73-75

Link zur Tagungsordnung

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.