Grußwort zur Vernissage der Riehler Künstler*innen

Ausstellung 20. – 29. August 2021: Der Ort allein ist eine Sensation, wie der gesamte Bau von Domenik Böhm. Die Unterkirche ist das Kellergeschoss von St. Engelbert in Riehl – bekannt als Zitronenpresse. Seit 2014 stellen dort die Riehler Künstler*innen aus. Jetzt wird es endlich wieder eine Ausstellungen geben.

Die Vernissage startet am 20. August ab 18 Uhr – erstmals OpenAir im Hof an der Garthestr. Ich werde das Grußwort halten und danach die Kunstwerke, die Musikbeiträge der Riehler Musikschule und das ein oder andere Gespräch genießen.

Mehr Infos auf der Website Riehl-kunst.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.